DrPagel-FavIcon
« »

Verfasst am 10.09.2004 02:18:37 Uhr
James Rizzi Vernissage 'New York meets Gießen'

'New York meets Gießen' hieß die tolle Ausstellung im Mathematik-Museum, zu deren Eröffnung (Vernissage am 05.9.2004) ich eingeladen worden war. Der Meister konnte -obwohl angekündigt- nicht zur Vernissage kommen, da er krank in einer New Yorker Klinik lag. Wir wünschem ihm gut Besserung und noch viele tollen Ideen und Bilder! (s.Lit.» http://www.jamesrizzi.com/contact.htm)

Das Besondere ist, das alle Fotos eine Fröhlichkeit austrahlen, also die Betrachtung ein kostengünstiges Antidepressivum darstellt. Sogar im Internet können hunderte Bilder genossen werden. Auf jedem der Fotos kann die Sonne und der Rizzivogel gesucht werden!

Bevor ich es vergesse,
unter der Rizzi-Bilder-Fotomontage,
die QuellAdresse (bei veralteten Links steht diese im Title-Attribut des SPAN-Tags, da ich keine Zeit habe, fortwährend Links zu aktualisieren):

Rizzi123
(Quelle zu beiden mittleren Bildern: aus dem Faltblatt "From New York to Wetzlar" von www.galerie-am-dom.de):
Bild mitte links: Lit.» www.galerie-am-dom.de/kuenstler/rizzi/images/letsdance.jpg (im Großformat)
Bild mitte rechts: Lit.» www.galerie-am-dom.de/kuenstler/rizzi/images/loving.jpg (im Großformat)
(Quelle zu beiden äußeren Bildern: aus der Einladungskarte des Mathematikum zur Vernissage "New York meets Gießen"):
Bild links: - KartenVorderseite ist Bildmontage zum Originalbild "Rizzi by Glen O'Brien": Lit.» www.jamesrizzi.com/img/col13.jpg
Bild rechts: - KartenRückseite zu Original "Girls out shopping 1995": www.globalartbrokers.com/artists/rizzi/images/rizzi_girlsoutshopping_tn.JPG (Link im Feb.2009 deaktiviert, da inexistent)

Resumierend kann nach dem Besuch der Ausstellung festgestellt werden: niemand brauche behaupten, Gießen sei bedeutungslos (uncool?).
[emoticons]

Diese Vernissage nahm ich zum Anlass
mit der Gestaltung
meiner neuen Hompage
unter dem vorläufigen Arbeitstitel
"Wellness und Bildung" (inexist.Link deaktiviert) zu beginnen (urspr. URL: people.freenet.de/drpagel; später: freenet-homepage.de/drpagel; seit Ende März 2010 inexistent).

Wie lautet das Motto der Ausstellung? [emoticons]

- Ach es ist schlimm mit dem Langzeitgedächtnis. [emoticons]
Man muss mal wieder was für die Gesundheit tun und das Gedächtnis trainieren (z.B. Reiseerlebnisse sammeln), oder sich besser ernähren (Vitamin und Co.) oder sich mehr bewegen (zum Tanzen gehen und andere Sportarten betreiben).

Na denn!
(Text: (dp))(0,2h(28.07.2013))
[emoticons]

ANMERKUNG:
Da wegen der google-Suche der HTML_HEAD-Title zwischen 5 und 10 Worten lang sein sollte, wurde der ursprüngliche Tagebuchbeitrag-Titel zum google-angepasstem HTML-Head-Title erweitert.(google sei dank!)
Nachfolgender Hinweis für mein freenet-Weblog entfällt hier im TB-Archiv:
INTERNA (zur Hilfe bei der Weblog-Eingabe): Link zum Auswahl-Kalender September2004, falls er durch breite Weblogbeiträge (Weite > 450px) verdeckt wird.
archiviert(tbid18): (dp) 23.7.2005, 10.11.2008 (+0,5h (+flagcounter)), 15.11.2008 (0,1h (emoticon)), 21.11.2008 (+0,02h (+home.icon)), 24.1.2009 (+0,05h (+ HTML-korr. +w3c_LiCh)), 23.2.2009 (+0,75h (+4navi +link-korr.)), 16.7.2010(+0,4h(-validome.org+w3c_HTMLch +Link_korr))
IMPRESSUM Haftungsausschluss
free counters
© drpagel.de Alle Rechte vorbehalten.