DrPagel-FavIcon « »

Verfasst am 08.01.2013 17:13:21 Uhr
Gibt es eine Temperatursprungstelle unter 0 Kelvin?

Soeben rief mich Freund H. an und berichtete Erstaunliches: es soll Temperaturen unter dem absoluten Nullpunkt von 0 Kelvin geben. Falls wir bisher die Erfahrung gemacht haben, dass es mit abnehmender Temperatur immer kälter wird, so würde sich unter dieser magischen Grenze das Materieverhalten umkehren. Es sei bei geringen negativen Kelvintemperaturwerten unendlich heiss. Falls man das Wärme/Kälte-Empfinden gegen die Kelvintemperatur auftragen würde, müsste sich zwar keine Temperatursprungstelle, dafür aber eine Wärme(Energie-Empfindungs)-Sprungstelle ergeben. Davon hat Dürrenmatt bei dem Romanentwurf für "Die Physiker" wohl noch nichts geträumt. Auch der Begriff "absoluter Nullpunkt der Temperatur" wäre damit genauso überholt und Geschichte wie der Begriff "Atom, das kleinste unteilbare Teilchen".

Darüber muss ich gleich mal in einer gemütlichen Teerunde recherchieren.
  • 1. Fundstelle: Lit.» http://www.golem.de/news/wissenschaft-gas-scheint-negative-kelvin-temperatur-anzunehmen-1301-96708.html
Die englischsprachige Fachzeitschrift Science soll darüber bereits berichtet haben. Freund H. überlegt, ob hierüber mehr im Wissenschaftsteil der FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) stehen könnte, welcher immer mittwochs erscheint? Er fände es berichtenswert. Bisher sei darüber wohl noch nicht bei der FAZ berichtet worden, wie die google-Suche ergibt.

später mehr ... (dp)(0,75h)

archiviert (tbid#####.###): (dp) 08.01.2013 (+0,10h (+flagcounter +home.icon +w3c_LiCh +4navi ))
Haftungsausschluss
Flag Counter
© drpagel.de Alle Rechte vorbehalten.